Ablauf der Studie


Wir können Ihnen eine Teilnahme vor Ort, postalisch oder online anbieten. Genauere Informationen hierzu sind im Folgenden aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen eine Teilnahme vor Ort derzeit nur für Betroffene möglich ist.

 

a) Teilnahme vor Ort

 

Die Teilnahme der Studie beinhaltet das Ausfüllen eines Fragebogens (Fragen zum Geschlecht, Alter, Körpergröße etc.) und das Abgeben einer Speichelprobe. Es entstehen Ihnen dabei keine gesundheitlichen Risiken. Sie sollten für die Teilnahme etwa 30 Minuten Ihrer Zeit einplanen. Wir empfehlen, etwa 30 Minuten vor Abgabe der Speichelprobe nicht zu essen oder zu trinken, um eine bessere Qualität der biologischen Probe zu gewährleisten. Im Anschluss können Sie angeben, ob wir Sie über Folgestudien informieren dürfen. Im Anschluss erhalten Sie entweder 10€ in bar oder einen Kinogutschein (einlösbar in den Berliner Yorck Kinos, aktueller Stand: Juni 2018) als Aufwandsentschädigung.

 

b) Postalische Teilnahme 

 

Alternativ zur persönlichen Teilnahme können sie gerne auf dem Postweg teilnehmen. In diesem Fall lassen wir Ihnen ein Mappe mit den Unterlagen und einem Speichel-Kit zukommen. Ein kurzer Leitfaden zur Durchführung liegt ebenfalls bei, sowie frankierte Umschläge, die zur Rücksendung benutzt werden können. Nach Erhalt der Unterlagen erhalten Sie Ihre gewählte Aufwandsentschädigung. Falls bei der Durchführung von Zuhause Fragen entstehen, können Sie sich jederzeit an unserer Studienteam wenden.

 

c) Online-Teilnahme

 

Ebenso können wir Ihnen eine Online-Teilnahme anbieten: Hierbei erhalten Sie einen personalisierten Link, unter dem Sie bequem von Zuhause am PC die Bearbeitung durchführen können. Nötige Studienuntensilien bzw. Studienunterlagen, die wir weiterhin in schriftlicher Form von Ihnen benötigen, lassen wir Ihnen auf postalischem Weg zukommen. Diese können Sie in den beiliegenden, frankierten Umschlägen kostenfrei an uns zurücksenden. Nach Erhalt der Unterlagen erhalten Sie von uns Ihre gewählte Aufwandsentschädigung. Auftretende Fragen beantworten wir gern jederzeit per E-Mail oder telefonisch.